zebra. a dicembre e gennaio

L’edizione di dicembre e gennaio di zebra., dal titolo „Fuori dal buio – Vom Drang nach Veränderung“, analizza l’esperienza triennale dei sei progetti SPRAR/SIPROIMI in provincia di Bolzano e racconta di borghi e paesi che in seguito alla pandemia sono tornati a popolarsi; presenta Velocity Radio – una radio “a pedali” itinerante – e intervista per la rubrica “Zahlen, bitte!” la Pop-Star Nora Pieder, che parla di un impulso alla ricerca e al cambiamento costante; mostra percorsi professionali “fuori dagli schemi” con il ritratto dell’ingegnere tessile Otto von Aufschneiter e l’intervista al fumettista Armin Barducci. Lawrence Odion racconta, inoltre, come l’attività di vendita di zebra. lo stia aiutando a “uscire dal buio”.

Tutte le edizioni vecchie di zebra. trovi qui online.

zebra. im Dezember und im Jänner

Zwischen Lockdown und Verkaufsstopps titelt die zebra.Doppelausgabe im Dezember passend mit dem Titel „Fuori dal buio“. In der Hauptsache wird die Schließung von eigentlich erfolgreichen SPAR/SIPROMI-Einrichtungen thematisiert. Es wird von verlassenen Dörfern erzählt, die angesichts von Covid neue Attraktivität erhalten und von einer Gruppe Jugendlichen, die in Bozen das Velocity Radio betreibt. Pop-Star Nora Pider spricht vom Drang nach ständiger Veränderung und Textilingenieur Otto von Aufschnaiter und Comic-Zeichner Armin Barducci zeichnen ihre ungewöhnlichen Lebenswege nach. Nicht zuletzt erzählt zebra.Verkäufer Lawrence Odion warum sein Weg aus dem Dunkeln mit zebra. zu tun hat.

Alle alten zebra.Ausgaben findest du hier online.