„Scrivere per zebra. significa credere in un progetto sociale e in un giornalismo diverso: più vicino alle persone comuni e alle loro storie di straordinaria normalità“

Asia Rubbo

volontaria

„Hinter zebra. und der OEW stehen viele schöne Menschen. Auch viele, die nicht direkt in den Projekten involviert sind und die sie trotzdem aus dem Verständnis heraus unterstützen, dass die Welt allen gehört."

Irmgard Unterfrauner

Sozialarbeiterin

„Working for zebra. gives me the opportunity to get in contact with a lot of people.“

Happy Eweroe

zebra.Verkäufer

news

Ab in den Süden mit dem zebra.-Rätselblock!
Die zebra.Redaktion nutzte die Wochen des Lockdowns, um ein lange gehegtes und von Leser*innen mehrfach angeregtes Projekt zu realisieren. In den Monaten des Verkaufsstopps erarbeiteten sie einen Rätselblock für Groß und Klein.
...
Die zebra. im Sommer
Mit Schwung und dem Luis ist die Doppelausgabe der Straßenzeitung zebra. in den Sommer gestartet. Wie immer ist sie für 3 Euro bei den zebra.Verkäufer*innen erhältlich, unter denen acht neue Gesichter zu finden sind.
...
Mach deinen Zivildienst bei der OEW und zebra.
Mach nach der Matura oder zwischen deinem Studium ein GAP-Jahr bei der OEW!
...
Von Weißen Privilegien und Rassismus
Am 10. Juni 2020, dem weltweiten Trauertag um George Floyd, beginnen F.L., Sozialarbeiter Oumar Kande und OEW-Mitarbeiter Adrian Luncke einen Gastbeitrag für die ff zu schreiben. Kritisch hinterfragen sie darin weiße Privilegien, das Wissen um die Ungerechtigkeit dahinter und Rassismus in seiner alltäglichen Form auch in Südtirol. -> Hier geht
...
zebra. è tornato!
Muniti*e di mascherine, gel disinfettante, informazioni in materia di sicurezza e la nuova edizione di zebra., questa settimana i venditori e le venditrici di zebra. sono tornati*e sulle strade dell’Alto Adige! Durante le settimane di lockdown, più di 1000 persone hanno aderito con una donazione alla campagna  #zebrasolidarity, „salvando“ per
...
Short Movie Contest 2020 für Jugendliche
Im Rahmen des 17. OEW-Filmfestivals findet heuer erstmals ein Kurzfilmwettbewerb für Jugendliche unter dem gleichnamigen Titel „(Un)sichtbar“ statt.
...
Werde zebra. Werbepartner*in!
Wie jede Zeitung ist auch zebra. auf Werbepartner*innen angewiesen. Dabei bietet zebra. gewöhnliche Produkt- und Eventplatzierungen, aber nicht nur das. Denn zebra. ist Zeitung, Sozialprojekt und Vorreiterin eines konstruktiven Journalismus zugleich. In anderen Worten: zebra. ist more than black and white.
...
Il tuo 5×1000 per l’OEW e zebra.
Sostieni l’OEW e il giornale di strada zebra., inserendo il nostro codice fiscale nella tua dichiarazione dei redditi.
...
Südtirols Netzwerk für Nachhaltigkeit – La rete dell’Alto Adige per la sostenibilità
Südtirols Netzwerk für Nachhaltigkeit ist ein Zusammenschluss Südtiroler Organisationen, Vereine und Gruppen, die sich für eine nachhaltige Entwicklung in Südtirol und darüber hinaus stark machen. Das Netzwerk orientiert sich an der Agenda 2030 der Vereinten Nationen, die konkrete Schritte für eine lebenswerte Zukunft für alle anstrebt.
...
zebra. dankt ASPIAG
#zebrasolidarity: Seit Anbeginn des Projektes Straßenzeitung bieten einige Verkäufer*innen auch vor Südtiroler Despar-Geschäftenzebra. an, wo sie sich zum Teil eine richtige Stammkundschaft aufgebaut haben und aus dem Supermarktalltag kaum mehr wegzudenken sind. Wir danken
...
Un saluto dai progetti partner dell’OEW in Zambia e Bolivia
  Nelle ultime settimane il lockdown volto a contenere la diffusione del virus Covid-19, ha posto le famiglie del progetto „Vida y esperanza“ in Bolivia di fronte a grandi sfide. La maggior parte delle persone, che lavora a giornata o come venditore*rice di strada senza copertura previdenziale, si trovano improvvisamente
...
Brief an die philippinische Regierung
Vor ein paar Tagen hat uns eine traurige Nachricht erreicht. Jory Porquia, der Architekt der Organisation „Panay Fair Trade Centre“, die für Italiens Fair-Trade-Organisation Atromercato den Zucker „Mascobado“ und Bananenchips produziert, wurde ermordert. Gemeinsam mit den Weltläden Südtirols hat die OEW nun Emails an die philippinische Regierung gesendet, um Druck
...
Neue OEW-Bildungsangebote online!
Workshops zu aktuellen Themen, mobile Ausstellungen, spannende Vorträge und Medienpakete – damit warten wir ab Herbst 2020 wieder auf euch.
...
Südtiroler Leserschaft rettet zebra.
Auch im Mai erscheint aufgrund der Corona-Krise keine neue Ausgabe der Straßenzeitung zebra. Nur Dank der großen Solidarität vonseiten der Südtiroler Leserschaft konnten die über 60 Männer und Frauen in schwierigen Lebenssituation in den Monaten des Einkommensausfalls finanziell überbrückt werden. Über 1.000 Menschen in und außerhalb Südtirols haben durch die
...
zebra.appetiser: Solidarietà…e poi?
La solidarietà è uno degli strumenti più efficaci contro il virus Covid-19. Se lo volessimo davvero, il nostro vivere comune potrebbe migliorare sensibilmente a seguito della crisi. Giuseppe Conte, Angela Merkel, il re di Spagna: capi di Stato di tutto il mondo fanno appello alla solidarietà dei*lle cittadini*e. Giornali, programmi
...
Consegna libri a Bressanone
Come funziona? Consulta il nostro catalogo all’indirizzo www.bibkat.de/oew e scegli fino a 5 media (libri, dvd, audiolibri). Invia una mail all’idirizzo biblio@oew.org, indicando titolo e autore*rici dell’opera selezionata e i tuoi dati per la consegna (nome e cognome, data di nascita e indirizzo).
...
Chiamata alle donazioni: Auita zebra. a rialzarsi
zebra. al dieci del mese: non questa volta. Il giornale di strada si attiene alle misure per il contenimento del contagio da Corona Virus. Salute e sicurezza ora vengono prima di tutto il resto. Per chi ogni giorno vende il giornale per le strade dell’Alto Adige, all’aperto e a stretto
...
Nein zu diesem Gesetz zur Antidiskriminierung!
Gesetz zur Einrichtung der Antidiskriminierungsstelle – Vereine distanzieren sich Am Mittwoch, 3.6.2020, bezog die OEW gemeinsam mit rund 17 Vereinen in Bozen Stellung zum unzureichenden Gesetzesentwurf, der die Zuständigkeiten der lange geforderten Antidiskriminierungsstelle festlegen sollte. Dabei wurde kaum eine Forderung der Vereine, die schon seit Jahrzehnten zum Thema in Südtirol
...
Lies dich durch die digitale zebra.-Bibliothek
zebra. ist idealer Lesestoff für zuhause, und das nicht nur in traditioneller Papierform: Alle 54 Ausgaben der letzten fünfeinhalb Jahre stehen hier auf der Webseite zum Stöbern, Nachlesen, Auschecken und Neulesen bereit.
...
Weltladenlieferservice #stayhomelivefair
Bleib zuhause, aber fair: Mit diesem Slogan ruft die Weltfairtradeorganisation derzeit zum Kauf fairer Produkter auf. Der Faire Handel unterstüzt fast ausschließlich kleinbäuerliche Kooperativen, die durch den derzeitigen Einkommensausfall um ihre Existenz und um die Gesundheitsversorgung in ihren Ländern bangen müssen. Auch die Weltläden Südtirols arbeiten daran, dass es nicht
...
Hauslieferdienst fürs Eisacktal durch zebra.Verkäufer
Seit gestern liefern #zebra.Verkäufer Festus Ezirike und Maria Holzknecht vom Hauspflegedienst der Bezirksgemeinschaft Eisacktal auf Anfrage Lebensmittel an Menschen in Notsituationen. Bewohner*innen des Eisacktals, die selbst keine Einkäufe tätigen können, können sich telefonisch unter 0472/820591 (8:30 -12 Uhr von Mo-Fr) melden.
...
Videokampagne „Stop Racism“
Im Rahmen der Aktionswochen „Stop Racism 2020“ hat die OEW 15 Menschen gefragt, welche alltäglichen Rassismuserfahrungen sie täglich in Südtirol machen oder miterleben.
...
Leider Abgesagt: Aktionswochen „Stop Racism“
Anche quest’anno l’OEW ha creato un calendario comune per gli eventi organizzati nella cornice delle Settimane contro il Razzismo „Stop Racism“ in Alto Adige. Visitate il sito web www.stopracism.it e scoprite le iniziative!
...
Ecco la nuova mostra dell’OEW: „World Wide Waste“
Nel 1989, la Convenzione di Basilea ha sancito il divieto, per i paesi europei, di esportare rifiuti nel Sud Globale. Purtroppo però questa Convenzione, ancora oggi, non viene rispettata: ancora oggi plastica, elettrodomestici e vestiti vengono camuffati come oggetti di seconda mano riutilizzabili, e quindi trasportati come se fossero donazioni
...
Schul-zebra. 2020: „Look inside!“
19 Schüler*innen des sozialwissenschaftlichen Gymnasium Josef Gasser in Brixen wagen unter dem Motto „Look Inside“ in der Märzausgabe der Straßenzeitung zebra. kritische Blicke: ins Innere von Produkten, unter die Oberfläche des Mainstreams, ins Innenleben des Menschen, zwischen die Zeilen von Liedtexten und in die Ritzen von Pflasterungen.
...
Spendenaufruf für zebra. im Corona-Lockdown
#zebrasolidarity: Die Straßenzeitung zebra. hält sich an die notwendigen Vorschriften zur Eindämmung der Corona-Krise und bleibt bis zum 3. Juni zuhause. Die Gesundheit und die Sicherheit aller geht vor. Für jene,  die die Zeitung von Mensch zu Mensch im öffentlichen Raum verkaufen,  ist die aktuelle Situation jedoch existenzbedrohend.
...
Black History Month
Jedes Jahr im Februar feiern verschiedene Communitys weltweit den „Black History Month“, um auf die Errungenschaften Schwarzer Menschen in der Weltgeschichte aufmerksam zu machen. Auch wir schließen uns dieser wichtigen Initiative an und stellen Euch im kommenden Monat bedeutende Persönlichkeiten vor, von denen ihr Euch inspirieren lassen könnt.
...
EKOTEX Klausen 2020
LEIDER ABGESAGT: Am 9. Mai findet heuer zum ersten Mal die Ecotex in Klausen, ein Markt für nachhaltige und ökologische Mode und Textilien in Zusammenarbeit mit der OEW und den Gasgruppen statt. Interessierte Produzent*innen können sich jetzt unter info@wgk.bz.it einen Standplatz organisieren.
...
Suppensonntag für Bolivien
Am 8. März findet ab 11 Uhr wieder der alljährliche Suppensonntag in der Feuerwehrhalle Bruneck statt. Die Einnahmen gehen an das OEW-Projekt Vida y esperanza in Cochabamba, das Frauen in Bolivien unterstützt, ihr eigenes Kleinunternehmen zu gründen. Organisiert wird der Suppensonntag vom KFS und dem Verein für Städtefreundschaften.
...
Die zebra. im Februar
Am 10. Februar macht sich die Straßenzeitung zebra. auf die Spuren heimlicher Heldinnen, Nichtorte und Tabus: Clownin Maria Luise hat es sich auf die Nase geschrieben Kranke zum Lachen zu bringen, die Müllmänner der Stadtwerke Brixen machen ihren Job am besten, wenn sie niemand sieht, die deutsche Regisseurin Mo Asumang
...