Meins WERT deins

Gebrauchtes schenken ist aktiver Klimaschutz. Gemeinsam mit dem VKE und weiteren Netzwerkpartner*innen möchten wir dieses Jahr unter dem Motto „meins WERT deins“ zum nachhaltigen Schenken aufrufen und besonders auf zwei Initiativen hinweisen, die wir mittragen: das Secondhand- und Bastelmateriallager REX – Material und Dinge in Brixen und die Repair Cafés in Brixen und Bozen >hier die nächsten Termine. Im REX sammeln wir gebrauchte Gegenstände und geben sie gegen Spende weiter. Bei den Repair Cafés bringen Expert*innen eure kaputte „Glanzstücke“ wieder zum Leuchten. Ideale Orte, um ein Secondhand-Weihnachtsgeschenk zu finden oder upzucyceln ❤!

Mit: VKE, KVW, KFS, Elki, Jugenddienst, netz | Offene Jugendarbeit, Südtiroler Jugendring, KiB, Haus der Solidarität

OEW-Filmfestival presenting: „Sorry We Missed You“ & „Book Of Heroes“

Im Mittelpunkt des 18.OEW-Filmfestivals stehen Menschen, die von der Gesellschaft nicht gesehen und nicht gehört werden. Am 12. November 2021 wird der preisgekrönte Film „Sorry We Missed You“ und der Kurzfilm „Book Of Heroes“ um 19:30 im Astra in Brixen der Öffentlichkeit gezeigt.

Mehr lesen „OEW-Filmfestival presenting: „Sorry We Missed You“ & „Book Of Heroes““

OEW beim Gassl-Advent in Klausen

An den Wochenenden vor Weihnachten (3.-5. & 8.-12. & 17.-19. Dezember) ist auch die OEW mit einem Stand selbstgemachter Geschenksideen aus den Partnerprojekten in Bolivien, Peru und Sambia beim Gassl Adventsmarkt in Klausen vertreten. Auch zebra.T-Shirts und zebra.Rucksackbeutel werden gegen Spende vergeben. Kommt zwischen 10 und 19 Uhr vorbei und lasst euch überraschen!

Kindertheater in der Dekadenz

OEW und Dekadenz laden am 17. November um 15 Uhr Kinder zwischen 7 und 11 Jahren mit Begleitperson zum Kindertheater „Ding Dong Passport… Die Schwalbe und das Mädchen“.

 

Die fantastische Ein-Frau-Performance von Evi Unterthiner (Teatro Zappa, Meran) im Keller der Dekadenz kommt mit wenig Text, viel Bewegung und kreativen Einlagen wie Schattentheater und Pantomime aus. Sie lädt auf sehr gefühlvolle Weise dazu ein, Themen wie Freundschaft, starke Mädchen, Migration und Kinderrechte zu diskutieren. Die Stückdauer beträgt 45 Minuten, Reservierungsmöglichkeiten gibt es hier.

Vom 15. bis zum 17. November 2021 findet der erste Teil der Kindertheaterreihe „Starke Stücke“ der OEW und Dekadenz im Anreiterkeller in Brixen statt.  Mit dem Stück „Ding, Dong… Passport – Das Mädchen und die Schwalbe“ wird ein Stück des Teatro Zappa aus Meran präsentiert. Das Stück ist für Grunschulen konzipiert, am 17. November um 15 Uhr gibt es eine Sondervorstellung für Kinder mit Begleitperson. Die Geschichte beginnt in einem Kinderzimmer, in dem ein Mädchen sitzt und davon träumt als Pilotin ferne Länder zu besuchen. Als sich auf dem Weg Richtung Süden eine Schwalbe zu ihr ins Zimmer verirrt, scheinen Teile ihres Traums wahr zu werden. Gemeinsam mit der kleinen Schwalbe reist das Mädchen ihrem Vogelschwärmen hinterher, muss ungeahnte Herausforderungen bewältigen und dabei über sich hinauswachsen. Das Stück ist eine fantastische Ein-Frau-Performance, die mit wenig Text, viel Bewegung und kreativen Einlagen wie Schattentheater und Pantomime auskommt. Es lädt auf sehr gefühlvolle Weise dazu ein, Themen wie Freundschaft, das Umsetzen von Träumen, starke Mädchen, Migration und Kinderrechte mit Schüler*innen zu diskutieren. Zu einigen der Themen stellt die OEW Unterrichtsmaterialien bereit, wahlweise kann ein Nachbereitungsworkshop der OEW gebucht werden. Hierbei greifen Expert*innen auf interaktive Methoden und Übungen aus der Theaterpädagogik zurück.

Theatergruppe Zappa
Termine 15-17 November 2021 (MO. 09:00 und 11:00; DI. 09:00, 11:00 und 14:30; MI. 09:00 und 11:00; 15:00 öffentliche Vorstellung)
Ort Dekadenz, Brixen
Für Grundschulen; Kinder im Alter zwischen 7 und 11 Jahren
Auf Deutsch oder Italienisch
Länge des Stückes + Diskussion 60 Minuten
Kosten
5 Euro pro Schüler*in

Infos und Buchungen bildung@oew.org / 0472-208205

Mehr lesen „Kindertheater in der Dekadenz“