Ans Eingemachte: GEsellSCHAFFT – Wege aus der Überforderung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeit, Familie, Freizeit – Lockdown, Homeschooling, Existenzangst. Die viel beschworene Zeit der Entschleunigung ist für viele eine Zeit außergewöhnlicher Belastung, Angst und Stress. Mit der Psychologin Karin Schiner und der Gewerkschafterin Angelika Hofer (CGIL-AGB) geht’s am 24. Februar um 20:30 im Zoom-Keller der Dekadenz „Ans Eingemachte!“ In der Februar-Ausgabe des Diskussionsreihe von OEW und Dekadenz geht es um die Frage „Wohin mit dem Stress?“. Wie schützen wir uns selbst und unsere nächsten vor dem „Ausbrennen“? Der Zoomlink wird auf der Facebookseite der Dekadenz kurz vor Eventbeginn veröffentlicht.