logotype

oew-Bildungsangebote

Die Weiterbildungsangebote der oew bringen verschiedene Themen spielerisch und interaktiv an Menschen aller Altersgruppen heran. Ausgebildete Referent*innen vertiefen die Inhalte mit der Gruppe. Außerdem können Medienkoffer autonom ausgeliehen und erarbeitet werden.

Gerne stellen wir hier alle unsere Bildungsangebote als PDF zum Herunterladen und Ausdrucken bereit.
Auch der aktuelle Interkulturelle Schulkalender als PDF kann hier heruntergeladen werden.

 


Schokokoffer

Bittersüße Verführung

 

Zielgruppe: alle Schulstufen | Dauer: 2 h | Kosten: 80 € Honorar + 10 € Material + Fahrtspesen

Zielgruppe: Mittel-, Berufs- und Oberschule | Dauer: 6 h (3 Module) |
Kosten: 240 € Honorar + 10 € Material + Fahrtspesen

Mit Genuss verspeist jede*r von uns jährlich im Durchschnitt etwa acht Kilogramm Schokolade. Milchschokolade, weiße Schokolade, Zartbitterschokolade mit Haselnüssen, Marzipan, Nougat- oder Erdbeerfüllung, von pikant bis mild oder extrasüß: Schokolade gibt es in allen möglichen Variationen. Welches immer gleichbleibende Ausgangsprodukt steckt aber dahinter? Und welche sind die bitteren Seiten der Schokolade?
Gemeinsam beleuchten wir den Weg von der Kakaobohne bis hin zum Schokoladengenuss. Am Beispiel Kakao erhalten die Schüler*innen einen Einblick in globale Zusammenhänge.
Eine spielerische Auseinandersetzung mit dem Thema macht Lust auf ein sozial nachhaltiges Leben.

Ziele
- Weg von der Bohne bis zur Schokolade kennenlernen
- Wertschätzung gegenüber Nahrungsmittel steigern
- Globale wirtschaftliche Zusammenhänge verstehen
- Fairen Handel und weitere Handlungsmöglichkeiten reflektieren

Methoden
- Legeübungen und Schätzspiele
- Bilder und Kurzfilme
- Rollenspiel
- Diskussions- und Reflexionsrunden
- Gemeinsame Herstellung und Verkostung von Schokolade

In Zusammenarbeit mit der Katholischen Jungschar

Zusätzliche Materialen

Medienpaket von der oew-Fachbibliotek Eine Welt mit Büchern und DVD's rund um das Thema. Das Medienpaket kann direkt bei der oew-Bibliotek (Tel. 0472 833 950) angefragt werden.


Informationen: Verena Gschnell | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel 0472 208 209


Bananenkoffer

Kein krummes Ding

Zielgruppe: alle Schulstufen | Dauer: 2 h | Kosten: 80 € Honorar + 10 € Material + Fahrtspesen

Leuchtend gelb präsentiert sich die Banane in den Regalen unserer Supermärkte. Nach dem Apfel ist sie das beliebteste Obst in Südtirol. Weltweit hingegen ist die Frucht auf dem ersten Platz und von der Obstschale zu Hause kaum noch wegzudenken. Sie stillt den Hunger zwischendurch und ist eine leckere Zutat für zahlreiche Nachspeisen.
Obwohl wir so viele Bananen verzehren, fehlen uns viele Infos: Warum sind Bananen krumm und bei ihrer Ernte noch grün? Wie lebt und arbeitet man auf einer Bananenplantage in Ecuador? Der Koffer beantwortet viele Fragen. Im Rahmen dieses Workshops blicken wir hinter die goldgelben Kulisse: Die „süßen“ und die „krummen“ Seiten der Banane werden dabei sichtbar.

Ziele
- Interessante Daten rund um die Banane und ihrer langen Reise kennenlernen
- Wertschätzung gegenüber Nahrungsmittel steigern
- Globale wirtschaftliche Zusammenhänge verstehen
- Fairen Handel und weitere Handlungsmöglichkeiten reflektieren
Methoden
- Legeübungen und Schätzspiele
- Anschauliche Infos und Reflexion zum Bananen-Weltmarkt
- Rollenspiel
- Gemeinsame Herstellung von Bananenchips mit Verkostung

 

Zusätzliche Materialen

Medienpaket von der oew-Fachbibliotek Eine Welt mit Büchern und DVD's rund um das Thema. Das Medienpaket kann direkt bei der oew-bibliothek (Tel. 0472 833 950) angefragt werden.


Informationen: Verena Gschnell | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel 0472 208 209


Unfaires Spiel

Kampf der Giganten und Zwerge auf dem Markt dieser Welt

Zielgruppe: Mittel-, Berufs- und Oberschule | Dauer: 2 h |
Kosten: 80 € Honorar + 10 € Material + Fahrtspesen

Tagtäglich beteiligen wir uns durch unseren Einkauf und unserem Konsum an den weltweiten Handel. Produkte werden vom Süden in den Norden verkauft, aber auch vom Norden in den Süden. Die unterschiedlichen Ausgangssituationen, die schwankenden Preise, Über- und Unterproduktion und die Macht einiger weniger Abnehmer beeinflussen Produzent*innen und Länder.
Durch ein Rollenspiel werden wir diese komplexen Zusammenhänge thematisieren, verstehen und gemeinsam nach Lösungsansätzen suchen.

Ziele
- Weltwirtschaftliche Zusammenhänge zwischen dem Globalen Norden und Süden der Welt verstehen
- Reflexion über den Welthandel steigern
- Handlungsmöglichkeiten kennenlernen

Methoden
- Legeübung „Wenn die Welt ein Dorf wäre“
- Simulation des weltweiten Handels durch ein Rollenspiel
- Diskussion

Zusätzliche Materialen

Medienpaket von der oew-Fachbibliotek Eine Welt mit Büchern und DVD's rund um das Thema. Das Medienpaket kann direkt bei der oew-bibliothek (Tel. 0472 833 950) angefragt werden.


Informationen: Verena Gschnell | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel. 0472 208 209


Jeanskoffer

Von der Baumwolle in unserem Kleiderschrank

Zielgruppe: Mittel-, Berufs- und Oberschule | Dauer: 3 h |
Kosten: 120 € Honorar + Fahrtspesen

Zielgruppe: Mittel-, Berufs- und Oberschule | Dauer: 6 h (2 Module) | 
Kosten: 240 € Honorar + Fahrtspesen

Eine Jeans ist einmal um die Welt gereist, sobald sie in unserem Kleiderschrank landet. Wo beginnt die lange Reise, welche Zwischenstopps legt sie ein? Wie teilt sich die Gewinnspanne auf?
In diesem Workshop folgen wir dem langen Weg vom Baumwollanbau in Indien über das Spinnen, Weben, Färben, Nähen in Asien bis zum Verkauf in unseren Geschäften und der letzten Reise der Jeans mit dem Kleidercontainer in alle Welt.
Wir verstehen internationale Zusammenhänge und Hintergründe in der Kleiderindustrie und lernen die schmutzige Seite der Jeans kennen. Gemeinsam überlegen wir, wie wir saubere Kleidung in unseren Kleiderschrank hängen können.

Ziele
- den langen Weges von der Baumwolle bis zur Jeans und deren Wiederverwertung erkennen
- Weltwirtschaftliche Zusammenhänge verstehen
- Handlungsmöglichkeiten kennenlernen

Methoden- Bildhafte Weltreise einer Jeans
- Gruppenarbeiten und verschiedene Spiele
- PowerPoint-Präsentation
- Filmausschnitt

 

Zusätzliche Materialen

Ausstellung "Fashion Revolution": Auf Anfrage stellen wir euch gerne kostenlos eine Ausstellung mit 10 übergroße T-shirts zur Kleiderproduktion im Süden der Welt zur Verfügung. Genauere Informationen und Einblick in die Ausstellung findet ihr im Bildungsangebot zur Fashion Revolution.

Medienpaket von der oew-Fachbibliotek Eine Welt mit Büchern und DVD's rund um das Thema. Das Medienpaket kann direkt bei der oew-bibliothek (Tel. 0472 833 950) angefragt werden.


Informationen: Verena Gschnell | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel 0472 208 209


Tropischer Ausverkauf

Der Regenwald, unsere Schuhe und mein Pausenbrot

Zielgruppe: Mittel-, Berufs- und Oberschule | Dauer: 2 h |
Kosten: 80 € Honorar + Fahrtspesen

Ein genussvoller Biss in mein Steak, eine Tasse Kaffee mit Sojamilch, schnell noch die Schuhe anziehen und dann ab mit dem Skooter in die Stadt.
Nahezu im Minutentakt benutzen oder essen wir Dinge, die direkt oder indirekt mit dem Verlust der „Lunge der Welt“ in Verbindung stehen. Welche Zusammenhänge lassen sich herstellen? Was hat mein Pausenbrot oder was haben meine Schuhe mit dem Regenwald zu tun?
Gemeinsam machen wir uns auf eine weltweite Reise, um Ursachen und Auswirkungen der weltweiten Regenwald-Rodung ausfindig zu machen.

Ziele
- Weltwirtschaftliche Zusammenhänge und den Welthandel verstehen
- Den eigenen Konsum und dessen Auswirkungen reflektieren
- Handlungsmöglichkeiten für jede*n kennenlernen

Methoden
- Schätz- und Legeübungen
- Selbstreflexion und Diskussion
- Kurzfilme

 

Zusätzliche Materialen

Medienpaket von der oew-Fachbibliotek Eine Welt mit Büchern und DVD's rund um das Thema. Das Medienpaket kann direkt bei der oew-bibliothek (Tel. 0472 833 950) angefragt werden.


Informationen: Verena Gschnell | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel 0472 208 209


Ausstellung: Fashion Revolution

Ausstellung zur weltweiten Bekleidungsindustrie

Zielgruppe: Mittelschule, Berufs- und Oberschule, Erwachsene |  Dauer: 1 Monat  | 
Kosten: Transportkosten

Wie viel verdient eine Näher*in in Bangladesch? Wo wird Baumwolle angebaut und wie viel wird gespritzt? Welchen Weg legt das T-Shirt zurück, um in unserem Kleiderschrank zu landen und auf welche Siegel können wir achten?
10 übergroße T-Shirts geben Antworten auf diese und noch viele weiteren Fragen. Passant*innen erhalten anschaulich und knappe Informationen über die globale Kleiderproduktion.
Die Ausstellung kann kostenlos bei der oew ausgeliehen werden.
Bilder der Ausstellung sowie das PDF zum Herunterladen sind auf der Webseite der oew unter Bildungsangebote verfügbar.

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk der Südtiroler Weltäden

 

Informationen: Verena Gschnell | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel 0472 208 209


Die folgenden Bildungsangebote des Bereiches "Glokales Handeln" werden nur in italienischer Sprache angeboten.


Eine besondere Bank

Mikrokredite schaffen Perspektive

Wer: Mittel-, Berufs- und Oberschule | Dauer: 6 h (3 Module) |
Referent*innenhonorar: 300 € + Fahrtspesen
| nur in italienischer Sprache

Selbst der kleinste wirtschaftliche Betrieb benötigt Kredite, um sich eine Existenz aufzubauen. Das Geld dafür zu erhalten, ist für viele Menschen sehr schwierig. Das Rollenspiel zeigt, dass allein die Gewährung eines Mikrokredites der Beginn eines erfolgreichen Projektes sein kann.

 

Informationen: Verena Gschnell | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel 0472 208 209

 


Weltwärts

Freiwillige Praktikant*innen erzählen von ihren Erfahrungen im Globalen Süden

Zielgruppe: Kindergarten, alle Schulstufen | Dauer: 1 oder 2 h | Kosten: nur Fahrtspesen

Jedes Jahr starten Südtiroler*innen, begleitet von der oew und youngCaritas, zu Projekten des Globalen Südens. Sie lernen dort den Alltag der Menschen kennen und kommen mit bunten Bildern im Kopf zu¬rück. In dieser Einheit erzählen sie von ihren revidierten Vorurteilen, von schwierigen Momenten und freudigen Erlebnissen. Gemeinsam mit der Gruppe machen sie sich auf eine spannende Reise und nehmen sie in „ihr“ Land nach Südamerika oder Afrika mit.
Die Reise endet nicht mit dem Bericht, sondern kann in Aktionen oder gar Projektpartnerschaften münden.

Ziele
- Unterschiedliche Situationen im Globalen Norden und Globalen Süden aufzeigen
- Information über Praktika im Ausland erhalten
- Schulische und außerschulische Aktionen planen und durchführen
- Globale Zusammenhänge erkennen

Methoden
- Foto-Präsentation
- Bericht über eigene Erfahrungen bei einem freiwilligen Praktikum im Ausland


Informationen: Monika Thaler | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel. 0472 208 207


Weltbilder auf dem Kopf gestellt

Von Weltkarten und Machtstrukturen

Wer: Berufs- und Oberschule | Dauer: 2 h | Kosten: 80 € Honorar + Fahrtspesen

Die Erde ist rund. Wird die Weltkugel platt gedrückt, gibt es plötzlich Ecken und Enden, Verzerrungen sind die Folge. Wie sieht dann die Weltkarte aus?
Gemeinsam werden wir uns über Privilegien und Prägungen bewusst, entdecken unterschiedliche Weltkarten, machen uns Gedanken über unsere Weltbilder und darüber, woher sie kommen.

Ziele
- Privilegien in unserer Gesellschaft bewusst wahrnehmen
- Gewohnte Weltanschauungen hinterfragen
- Weltwirtschaftliche und politische Machtstrukturen reflektieren

Methoden
- Spiele zum Thema „Privilegien“
- Versuch, einen runden Gegenstand „platt“ zu drücken
- Betrachtung verschiedener Weltkarten

 

Informationen: Monika Thaler | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel. 0472 208 207


Lebendige Bibliothek

Menschen sind Bücher

Zielgruppe: Mittel-, Berufs- und Oberschule | Dauer & Kosten: auf Absprache (62,50 €/Buch und Moderation)

„Flüchtlinge sind Schmarotzer“, „Frauen mit Kopftuch werden unterdrückt“, „Obdachlose stinken.“
Stereotype können entstehen, wenn sich Menschen nicht begegnen.
Die „Lebendige Bibliothek“ bietet ihren Teilnehmer*innen die Möglichkeit, Personen kennenzulernen, die allzu oft und allzu schnell in eine Schublade gesteckt werden.

Ziele
- Grundkenntnisse zu Flucht und Asyl erwerben
- korrektes Argumentieren vs. vorschnelles Urteilen erlernen
- Existierende Machtdifferenzen reflektieren
- Über Verantwortung und Handlungskonsequenzen nachdenken

Methoden
- Informationsvermittlung
- Einführung in die Debattierkultur
- Planspiel
- Abschlussreflexion


Informationen: Monika Thaler | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel. 0472 208 207


Ich, Du, Wir, Die?

Zu Ursachen, Konsequenzen und Umgang mit Vorurteilen

Zielgruppe: Mittel-, Berufs- und Oberschule | Dauer: 4 –6 h (2 oder 3 Module) | Kosten: 160–240 € Honorar + Fahrtspesen
Die Workshop-Reihe „Die Welt mit anderen Augen sehen“ besteht aus drei Teilen. Für eine optimale Auseinandersetzung mit der Thematik wird geraten, alle drei Teile zu buchen. Es können nicht weniger als zwei Workshops gebucht werden.

Informationen: Adrian Luncke | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel. 0472 208 208

 

 

 

 

 

Workshop-Reihe: Ich, Du, Wir, Die?

Mir sein mir (1)

Einheimische gesucht (2)

Ausländer*innen willkommen? (3)

Modul 1: Mir sein mir

Identität erforschen, Vielfalt wertschätzen

„Ich bin ich, du bist du und mir sein mir.“ Jede*r von uns erlebt verschiedene kulturelle Einflüsse, die uns individuell prägen und Auswirkungen auf unser gesellschaftliches Zusammenleben haben. Der Workshop „Mir sein mir“ will die eigenen kulturellen Prägungen erlebbar, soziale Zugehörigkeiten bewusst machen und die Vielschichtigkeit von Gesellschaften aufzeigen.

Ziele
- Unterschiedliche Persönlichkeiten und Perspektiven schätzen lernen
- Kultur als lebendigen Prozess verstehen lernen
- Bewusstsein für kulturelle Prägungen erwerben

Methoden
- Interaktion und Rollenspiele
- Anschauliche Infos und Daten über Einwanderung in Südtirol
- Reflexion

 

Workshop-Reihe: Ich, Du, Wir, Die?

Mir sein mir (1)

Einheimische gesucht (2)

Ausländer*innen willkommen? (3)

Modul 2: Einheimische gesucht

Bewusst mit Vorurteilen und Stereotypen umgehen

„Einheimisch“, „ausländisch“ – welche Bedeutung haben diese Begriffe? Wo soll das eine beginnen, wo das andere? Das Gefühl „dazuzugehören“ – oder nicht – kennt jede*r.
„Einheimische gesucht“ bietet einerseits Raum, um über das Thema Migration zu sprechen und stellt andererseits eine Orientierungshilfe für die Reflexion über Vorurteile und den Umgang mit kulturellen Unterschieden dar.

Ziele
- Funktion und Wirkung von Vorurteilen, Stereotypen und Ausgrenzungen verstehen lernen
- Argumente gegen „Stammtischparolen“ kennenlernen
- Handlungsmöglichkeiten erlernen

Methoden
- Interaktion und Rollenspiele
- Anschauliche Infos und Daten über Einwanderung in Südtirol
- Reflexion

 

Workshop-Reihe: Ich, Du, Wir, Die?

Mir sein mir (1)

Einheimische gesucht (2)

Ausländer*innen willkommen? (3)

Modul 3: Ausländer*innen willkommen?

Durch Begegnung Gemeinsamkeiten entdecken

Dieser obligatorische Teil der Workshopreihe stellt die die Begegnung in den Mittelpunkt. Durch den direkten Kontakt zu Menschen mit Migrationshintergrund sollen Berührungsängste abgebaut werden. Dabei haben alle Teilnehmer*innen die Freiheit, Fragen zu stellen, die sie im Alltag oft nicht äußern würden. Es geht darum, die Wahrnehmung zu schulen, Respekt und Wertschätzung auf unterschiedlichen Ebenen zu fördern und Hemmschwellen bei der Begegnung mit vermeintlich „Anderen“ abzubauen.

Ziele
- Personen mit Migrationshintergrund begegnen
- Interkulturellen Dialog üben
- Handlungsmöglichkeiten erarbeiten

Methoden
- Dialog
- Selbstreflexion
- Interaktive Übungen

 

Informationen: Adrian Luncke | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel. 0472 208 208


Ein Koffer voller Vielfalt

Mit Bilderbüchern neue Perspektiven ermöglichen

Zielgruppe: Kindergarten, 1.–2. Grundschule | Dauer: ca. 1 h verpflichtende Einführung für Pädagog*innen | Verleih: max. 2 Monate | Kosten: auf Absprache

Bilderbücher sind ein Spiegel unserer Gesellschaft: Sie zeigen, was wichtig und unwichtig ist, wer sichtbar ist und wer nicht. Manche Kinderbücher enthalten stereotype Bilder von Menschen und einseitige Botschaften. Sie geben so nur einen Ausschnitt der Gesellschaft wieder. Die oew-Fachbibliothek hat Bücher gesucht
und gefunden, die ein breites Spektrum an Vielfalt und Unterschiedlichkeit zeigen und somit einen differenzierten Blick auf den Lebensalltag ermöglichen. Dieser Bücherkoffer enthält ein breites Angebot zu Themen wie Familienalltag, Familienformen, Freundschaft, Gefühle, Gender und Diskriminierung.

Ziele
- Vielfalt durch Kinderbücher sichtbar machen
- Mit Vorurteilen und Stereotypen bewusst umgehen
- Neugierde, Freude und Bewusstsein für Unterschiede und Gemeinsamkeiten fördern

Methoden und Begleitmaterial
- Einführung in die Arbeit mit dem Koffer für Fachkräfte
- Selbstständiges Arbeiten (Vorlesen der Bücher, Gespräche über Bilder und Texte)
- Begleitbroschüre und Bücherliste


Informationen: Sonja Cimadom | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel. 0472 833950


Wow, unsre Erde!

Lies mal, wie wir alle leben - Sachbuchkoffer

Zielgruppe: 4.–5. Grundschule | Verleih: max. 1 Monat | Kosten: keine

Auf unserer Erde gibt es eine beeindruckende Vielfalt von Lebensrealitäten. Auch wenn uns auf den ersten Blick manches fremd erscheint, so entdecken wir beim genaueren Hinschauen oft viele Gemeinsamkeiten und lernen so, uns selbst und unsere Welt besser kennen.
Der Koffer enthält 27 Sachbücher über die Vielfalt unsrer Erde: beindruckende Naturphänomene, faszinierende Tiere und der Lebensalltag verschiedener Menschen.
Zu jedem Buch gibt es einen „Forschauftrag“ und verschiedene Aufgaben, welche die Kinder in Stationenarbeit allein, zu zweit oder in der Gruppe erarbeiten können.

Ziele
- Zum Lesen verlocken
- Lebensrealitäten und Herausforderungen verschiedener Menschen kennen und verstehen lernen
- Grundkompetenzen im Einnehmen von neuen Sichtweisen erlangen

Methoden
- Vorstellung einzelner Bücher
- Erzählen von Geschichten
- Erlebnis- und handlungsorientierte Wissensvermittlung


Informationen: Sonja Cimadom | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel. 0472 833 950


Wir reisen zu den Tuareg

Materialienkiste zum Bilderbuch „Mano Wüstensohn“

Zielgruppe: Kindergarten, 1.–2. Grundschule | Verleih: max. 1 Monat | Kosten: keine

Damit wir uns in der globalisierten Welt gut bewegen können, brauchen wir Weltoffenheit. Dazu gehört das Bewusstsein über die eigene Kultur sowie das Wissen um die Existenz vieler möglicher kultureller und sozialer Lebensformen. Am konkreten Beispiel der Tuareg vermittelt die Werkstatt auf anschauliche Art und Weise, dass Menschen weltweit verschiedene Lebensweisen und Lebensformen haben. Die Tuareg in der Wüste Nordafrikas werden aus der Perspektive eines kleinen Jungen vorgestellt und die Kinder erfahren, dass Mano ziemlich viele Gemeinsamkeiten mit ihnen hat.

Ziele
- Andere Familienkulturen und Lebensweisen kennenlernen
- Offenheit für verschiedene Lebensrealitäten entwickeln

Methoden und Begleitmaterial
- Gemeinsames (Vor-)Lesen des Buches
- Werkstatt mit mehreren Bausteinen (Wüsten, Tuareg, Pflanzen, Tiere)
- Arbeiten mit verschiedenen Materialien
- Broschüre mit Informationen zu den Tuareg


Informationen: Sonja Cimadom | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel. 0472 833 950


In 80 Büchern um die Welt

Interaktive Lesereise

Wer: 4.–5. Grundschule | Dauer: 2 h | Ort: Jakob-Steiner-Haus |
Bücherkoffer Verleih: max. 1 Monat | Kosten: 30 €

Bei der Lesereise begeben sich die Kinder auf eine Bücherweltreise. Dabei werden ihnen auf unterhaltsame und spielerische Weise Bücher zu allen Kontinenten vorgestellt.

Im Anschluss an die Lesereise können die Kinder einen Koffer mit 80 Büchern ausleihen, in dem nicht nur die vorgestellten Titel, sondern auch ergänzende Bilder- und Sachbücher enthalten sind.

Ziele
- Zum Lesen verlocken
- Lebensweise und Probleme von Kindern in anderen Ländern kennen und verstehen lernen
- Die oew-Fachbibliothek kennenlernen

Methoden
- Vorstellung einzelner Bücher
- Erzählen von Geschichten
- Erlebnis- und handlungsorientierte Wissensvermittlung


Informationen: Marta Larcher | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel. 0472 833 950


"Hör mal, was du lesen kannst"

Mit beiden Ohren über den Tellerrand hinaus! Bücherkoffer mit Hörproben

Zielgruppe: 2.–3. Mittelschule, 1. Oberschule | Verleih: 1 Monat | Kosten: keine

Weltoffenheit und die Bereitschaft zum Perspektivenwechsel sind wichtige Grundkompetenzen in unserer globalisierten Gesellschaft. Sie helfen uns in der Komplexität zurechtzukommen und erleichtern die Orientierung. Der Koffer enthält Romane für 12- bis 14-Jährige zu den Themen „verschiedene Lebensrealitäten“ sowie „Konflikte und Konfliktlösungen“. Hörproben und Kurzbeschreibungen wecken das Interesse der Jugendlichen. Didaktisches Material, ergänzende Sachliteratur sowie die Anleitung zur Gestaltung eines Lesetagebuchs sind im Paket enthalten.

Ziele
- Jugendliche zum Lesen verlocken
- Lebensrealitäten und Herausforderungen von verschiedenen Menschen kennen und verstehen lernen
- Kreativ mit Büchern arbeiten (Lesetagebuch)
- Grundkompetenzen im Einnehmen von neuen Sichtweisen erlangen

Methoden
- Hineinschmökern in die Bücher anhand von Hörproben und in Folge Lesen

 

Informationen: Sonja Cimadom | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel. 0472 833 950


Medienpakete und Klassensätze

Ihr wünscht, wir mixen!

Zeilgruppe: Kindergarten, alle Schulstufen, Erwachsene | Verleih: max. 3 Monate | Kosten: keine

Die Medienpakete werden zu gewünschten Themen für alle Altersgruppen zusammengestellt. Entsprechend können die Pakete der oew-Bibliothek Belletristik, Sachbücher, Bilderbücher, didaktisches Material und DVDs enthalten. Die Schwerpunktthemen der Fachbibliothek umfassen: Globalisierung, Produktionsbedingungen und –wege, Vorurteilsbewusstsein, Interkulturalität, Rassismus und Diskriminierung, Kolonialismus und Postkolonialismus, Flucht, Migration, Landraub, Handlungsalternativen auf globaler und lokaler Ebene, Ernährungssicherheit, Fairer Handel, indigene Völker, Lebensrealtäten von Kindern aus aller Welt, Weltreligionen, einzelne Kontinente und Länder.

Außerdem können auch Klassensätze ausgeliehen werden.

Ziele
- Themen der oew-Schulprojekte vertiefen
- Bereicherung bei der Vorbereitung des Unterrichts
- Literatur für Facharbeiten finden

 

Informationen: Sonja Cimadom | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel. 0472 833 950


 

Lies von uns. Erhalte unseren monatlichen Newsletter:
E-Mail-Adresse

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button