logotype

Was ist das „Klimabündnis“?

Zum „Klimabündnis“ haben sich europaweit 1.700 Städte, Gemeinden und Landkreise zusammengeschlossen. Das „Klimabündnis“ unterstützt indigene Völker in verschiedenen Regenwäldern der Erde. Vielen Menschen in den Regenwäldern wird die Lebensgrundlage buchstäblich unter den Füßen weggezogen. Die Partner*innen des weltumspannenden Klima-Bündnisses verbindet die gemeinsame Sorge um die Ausbeutung und Zerstörung der Natur. Der Klimawandel geht damit einher. Global gesehen braucht es eine Reduktion der klimaschädlichen Emissionen in den nördlichen Industrieländern und einen stärkeren Schutz der Regenwälder als „Lungen der Erde“.

Das Klimabündnis ermöglicht es den teilnehmenden Gemeinden, auf internationale Prozesse in den Bereichen Klimaschutz, Biodiversität und Menschenrechte Einfluss zu nehmen.

Die Mitgliedschaft beim „Klimabündnis Südtirol“ verpflichtet die Gemeinden zu einem jährlichen Solidaritätsbeitrag, der sich an der Einwohner*innenzahl orientiert. Die oew – Organisation für Eine solidarische Welt in Brixen übernimmt Information und Organisation. Die in Südtirol gesammelte Geldsumme kommt der Partnerorganisation Accion Ecologica in Ecuador zugute. Das Projekt in der dortigen Hauptstadt Quito koordiniert Alexandra Almeida.

Sie unterstützen mit dem Solidaritätsbeitrag Ihrer Gemeinde die Ziele von Accion Ecologica. Es geht darum, den ecuadorianischen Regenwald Yasuní vor weiterer Abholzung und Erdölbohrungen zu schützen, die Grundwasserverschmutzung durch den Einsatz umweltschonenderer Erdölextraktion zu reduzieren und den Menschen im Regenwald ihre Heimat und Lebensgrundlage zu erhalten. Gleichzeitig kämpfen sie gegen sie fatalen globalen Auswirkungen, welche mit der Zerstörung des Regenwaldes einhergehen: Störungen des weltumspannenden Wasserkreislaufes, Freisetzung von Kohlenstoffdioxid und Methan und dadurch einhergehende rasante Klimaerwärmung, Zerstörung der Lebensgrundlage der Menschen und darauf folgende Migrationsbewegungen.

Die oew informiert die Gemeinden von „Klimabündnis Südtirol“ über die Aktivitäten und Veränderungen im Kampf um den Regenwald Yasuní mit halbjährlichen Berichten (per Post). Die oew wird die Information der Südtiroler Bevölkerung diesbezüglich künftig mit Medienarbeit verstärken. In diesem Zusammenhang erhalten Sie in Kürze per Mail eine Pressemitteilung für Ihr Gemeindeblatt, die Sie entsprechend adaptieren können.

Informationen: Verena Gschnell | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel. 0472 208 209

Lies von uns. Erhalte unseren monatlichen Newsletter:
E-Mail-Adresse

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button